post
Spread the love

Seit Jahren erzählen wir Ihnen Geschichten von unseren Reisen zum Schweizer Absinth-Festival im Val-de-Travers oder zu den Absinthiaden in Pontarlier, Frankreich. Als Teil dieser großartigen Absinth-Community ist es für uns sehr wichtig, dass wir uns mindestens ein- bis zweimal im Jahr treffen, um Neuigkeiten über Absinth auszutauschen oder einfach nur um uns zu informieren. Die Möglichkeit, mit Menschen zu sprechen, die genauso leidenschaftlich für Absinth sind, ist jede Reise wert, und der persönliche Kontakt zu den Absinthhändlern und -brennern ist uns sehr wichtig.

Also treffen wir uns, teilen uns etwas zu essen, trinken und plaudern die ganze Nacht. Bis nach ein oder zwei Tagen kehren wir nach Deutschland, Schweden, Australien, Neuseeland, Belgien, Tschechien oder wo auch immer wir sonst herkommen, zurück.

Aber warum nur die Schweiz oder Frankreich? Wir dachten, es wäre an der Zeit, das erste Absinth-Festival in Deutschland zu veranstalten und Destillateure aus aller Welt zusammenzubringen!

Unsere kleine Absinth-Welt, gesammelt in Freiburg.

Wir hatten die Idee, nach der Eröffnung unseres lokalen Absinthladens in Freiburg Ende 2016 endlich ein Absinth-Event in Deutschland durchzuführen. Plötzlich hatten wir eine viel engere Verbindung zu Absinth-Liebhabern und kamen mit Leuten in Kontakt, die entweder nicht viel über Absinth wussten oder anscheinend die falschen Dinge glaubten. Wir haben festgestellt, dass es in Deutschland einen viel größeren Mangel an Absinthbewusstsein gibt als in Frankreich oder der Schweiz. Und weil unsere schöne Stadt so verkehrsgünstig an den Grenzen der Schweiz und Frankreichs liegt, glaubten wir, den perfekten Ort zu haben, um Brenner von überall her zusammenzubringen. Also gingen wir weiter, luden die Macher, die Ladenbesitzer, die Online-Shop-Besitzer, die Distributoren und vor allem die Fans und unsere Freunde der Absinth-Community ein.

Absinth-Verkoster, Antiquitäten, Seminare und mehr

Was wir dachten, dass diese deutsche Veranstaltung gebraucht wird, waren so viele Informationen über Absinth für Neueinsteiger. Wie wir bereits sagten, waren wir der Meinung, dass es in Deutschland eine große Wissenslücke über Absinth gibt – warum also nicht die Gelegenheit nutzen, alle wichtigen Experten um sich zu haben und sie bitten, einen Vortrag oder ein Seminar über ein Absinth-bezogenes Thema ihrer Wahl zu halten?
Glücklicherweise wurde die Idee von vielen Ausstellern begrüßt und wir konnten einen ganzen Tag lang Seminare organisieren, an denen Besucher kostenlos teilnehmen konnten. Es gab Vorträge über die Geschichte von Absinth, Absinth und Thujon, Destillationsprofile, Geschichten über heimliche Destillationen und sogar ein englisches Seminar von Jessica Graves of Violet Crown Spirits in Texas, USA.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *