Inhaltsverzeichnis

Lange Nacht der Turnspiele
Faustball
Indiaca
Prellball
Ringtennis
Schnürles-Turnier
Volleyball
Beach-Volleyball

 

Lange Nacht der Turnspiele

Freitag, 30.05. | ab 19:00 Uhr
Burda-Halle der FT von 1844 Freiburg

Erstmals feiern wir am Turnfest-Freitag die "Lange Nacht der Turnspiele". Neben den Mitternachtsturnieren sorgen Musik, Getränke und Überraschungen für ausgelassene Stimmung. Hier sind alle genau richtig, die feiern, Spaß haben und gleichzeitig Sport machen möchten. Ein Event für den ganzen Verein oder die einzelne Gruppe bzw. Mannschaft. Teilnehmen können alle Teams – unabhängig davon, ob sie sich als Freizeit- oder Turniermannschaft verstehen.

Faustball – Mitternachtsturnier
WK-Nr.
Mitternachtsturnier (4:4, kleineres Feld)
31815
Herren/Frauen/Mixed
ab 16 Jahre
Das Mitternachtsturnier ist gedacht für alle Freundinnen und Freunde des Faustballsports, die diesen als "Funsportart" kennenlernen möchten.
 
Indiaca – Mitternachtsturnier
WK-Nr.
Mitternachtsturnier
 
36715
Mannschaft (mind. 4 Personen)
ab 16 Jahre
Das Mitternachtsturnier richtet sich an alle Turnfestteilnehmer die Sport und Spaß verbinden möchten. Jede teilnehmende Mannschaft muss eine/n Schiedsrichter/in stellen (die Regeln werden vor dem Turnier kurz erklärt). Gespielt wird nach dem "Schweizer System", das spannende und meist enge Spiele mit viel Spaß und wenig Frustration garantiert: Nach jeder Spielrunde werde neue Paarungen zusammen gestellt, die vom Ergebnis der vorangegangenen Spiele abhängen.

Zum Seitenanfang

 

Faustball

Donnerstag, 29.05. bis Samstag, 31.05.
Sportgelände des PTSV Jahn Freiburg und der FT von 1844 Freiburg
 
WK-Nr.
Baden-Württembergische Meisterschaften
 
31411
männl. Jugend
11-14 Jahre
Do
31415
männl. Jugend
15-18 Jahre
Do
31419
Männer
19 Jahre u. ä.
Sa
31435
Männer
35 Jahre u. ä.
Do
31445
Männer
45 Jahre u. ä.
Do
31455
Männer
55 Jahre u. ä.
Do
31460
Männer
60 Jahre u. ä.
Do
31511
weibl. Jugend
11-14 Jahre
Do
31515
weibl. Jugend
15-18 Jahre
Do
31519
Frauen
19 Jahre u. ä.
Sa
31535
Frauen
30 Jahre u. ä.
Do
 
WK-Nr.
Freizeitturniere, Kleinfeld (2 : 2)
 
31611
männl. Jugend
11-14 Jahre
Fr
31615
männl. Jugend
15-18 Jahre
Fr
31619
Männer
19 Jahre u. ä.
Fr
31635
Männer
35 Jahre u. ä.
Fr
31711
weibl. Jugend
11-14 Jahre
Fr
31715
weibl. Jugend
15-18 Jahre
Fr
31719
Frauen
19 Jahre u. ä.
Fr
31919
Mixed
19 Jahre u. ä.
Fr
 
WK-Nr. Freizeitturnier (mindestens 4 Spieler/innen)  
31819
Herren/Mixed
19 Jahre u. ä.
Sa
Das Freizeitturnier steht für alle Mannschaften offen, die Spaß am Faustball-Spiel haben. Das Turnier ist gedacht für alle Männer, die im vergangenen Jahr in Klassen unterhalb der Landesliga spielten und alle Damen. Es gelten die üblichen Faustballregeln. Weitere Details sind der Ausschreibung zu entnehmen.
 
Bitte beachten: Jede teilnehmende Mannschaft muss eine/n Schiedsrichter/in stellen!


Zeitplan Faustball [pdf]
Zum Seitenanfang

 

Indiaca

Donnerstag, 29.05. | Pokalturnier vormittags / Freizeitturnier nachmittags
Burda-Halle der FT von 1844 Freiburg
 
Landesoffene Freizeitturniere
Das Freizeitturnier steht allen Mannschaften offen, die Spaß am Indiaca-Spiel haben, deren Spieler/innen jedoch in der Regel nicht am Turnierbetrieb teilnehmen, bzw. deren überwiegende Anzahl an Spieler/innen keinen Pass besitzen. Die Zusammensetzung der Mannschaften im Freizeitturnier ist unabhängig vom Geschlecht.
WK-Nr.
Landesoffene Freizeitturniere
 
36912
Jugend
12-14 Jahre
36915
Jugend
15-18 Jahre
36919
Offene Klasse 19+
ab 19 Jahren
36945
Offene Klasse 45+
ab 45 Jahren
 
Landesoffenes Pokalturnier
Das Pokalturnier ist für Mannschaften, die regelmäßig am Turnierbetrieb teilnehmen bzw. deren überwiegende Anzahl an Spieler/innen einen Pass besitzen. Gespielt wird nach den aktuellen Regeln des DTB. Bei geringen Meldezahlen werden ggf. verschiedene Altersklassen in einem Turnier ausgespielt. Jede teilnehmende Mannschaft muss eine/n Schiedsrichter/in stellen!
WK-Nr.
Landesoffenes Pokalturnier (keine Passpflicht!)
36415
männl. Jugend
15-18 Jahre
36419
Männer
19 Jahre u. ä.
36435
Männer
35 Jahre u. ä.
36515
weibl. Jugend
15-18 Jahre
36519
Frauen
19 Jahre u. ä.
36535
Frauen
35 Jahre u. ä.
36615
Mixed Jugend
15-18 Jahre
36619
Mixed
19 Jahre u. ä.
36635
Mixed
35 Jahre u. ä.
 
Lange Nacht der Turnspiele
WK-Nr.
Mitternachtsturnier
 
36715
Mannschaft (mind. 4 Personen)
ab 16 Jahre


Turnierplan Indiaca [pdf]
Zum Seitenanfang

 

Prellball

Freitag, 30.05. und Samstag, 31.05.
Burda-Halle der FT von 1844 Freiburg
WK-Nr.
Landesoffene Pokalturniere – Viererprellball
32412
männl. Jugend
12-14 Jahre
32415
männl. Jugend
15-18 Jahre
32419
Männer
19 Jahre u. ä.
32430
Männer
30 Jahre u. ä.
32440
Männer
40 Jahre u. ä.
32450
Männer
50 Jahre u. ä.
32460
Männer
60 Jahre u. ä.
32512
weibl. Jugend
12-14 Jahre
32515
weibl. Jugend
15-18 Jahre
32519
Frauen
19 Jahre u. ä.
32530
Frauen
30 Jahre u. ä.
32540
Frauen
40 Jahre u. ä.
32619
Mixed
19 Jahre u. ä.
32630
Mixed
30 Jahre u. ä.
 
WK-Nr.
Landesoffene Freizeitturniere Viererprellball, Mixed
32640
Frauen/Männer/Mixed
unter 50 Jahre
32650
Frauen/Männer/Mixed
über 50 Jahre
 
Zweierprellball      **Erstmals beim Landesturnfest!**
Donnerstag, 29.05.
Burda-Halle der FT von 1844 Freiburg
WK-Nr.
Zweierprellball
32719
Männer 19+
19 Jahre u.ä.
32819
Frauen 19+
19 Jahre u.ä.


Zum Seitenanfang

 

Ringtennis

Baden-Württembergische Meisterschaften
Donnerstag, 29.05. bis Freitag, 30.05.
Hartplatz der FT von 1844 Freiburg
 
WK-Nr.
Baden-Württembergische Meisterschaften, Einzel
34411
männl. Jugend
11-14 Jahre
34415
männl. Jugend
15-18 Jahre
34419
Männer
19 Jahre u. ä.
34440
Männer 40+
40 Jahre u. ä.
34450
Männer 50+
50 Jahre u. ä.
34511
weibl. Jugend
11-14 Jahre
34515
weibl. Jugend
15-18 Jahre
34519
Frauen
19 Jahre u. ä.
34530
Frauen 30+
30 Jahre u. ä.
34540
Frauen 40+
40 Jahre u. ä.
34550
Frauen 50+
50 Jahre u. ä.
 
WK-Nr.
Baden-Württembergische Meisterschaften, Doppel
34611
männl. Jugend
11-14 Jahre
34615
männl. Jugend
15-18 Jahre
34619
Männer
19 Jahre u. ä.
34640
Männer 40+
40 Jahre u. ä.
34650
Männer 50+
50 Jahre u. ä.
34719
Frauen
19 Jahre u. ä.
34740
Frauen 40+
40 Jahre u. ä.
34750
Frauen 50+
50 Jahre u. ä.
 
WK-Nr.
Baden-Württembergische Meisterschaften, Mixed
34811
Jugend
11-14 Jahre
34815
Jugend
15-18 Jahre
34819
Männer / Frauen
19 Jahre u. ä.
34830
Männer/ Frauen 30+
30 Jahre u. ä.
34840
Männer / Frauen 40+
40 Jahre u. ä.
 
Bitte beachten: Jede teilnehmende Mannschaft muss eine/n Schiedsrichter/in stellen!
 
Offenes Beach-Turnier
Samstag, 31.05.
Beach-Felder der FT von 1844 Freiburg
WK-Nr.
Offenes Beach-Turnier (klassisches Doppel)
34111
Männer
14 Jahre u. ä.
34112
Frauen
14 Jahre u. ä.


Zum Seitenanfang

 

Schnürles-Turnier

Fußball-Tennis
Samstag, 31.05. | 10:00 – 16:00 Uhr
Burda Halle der FT 1844 Freiburg
 
WK-Nr.
Spielklassen
 
60118
Dreier-Team männl. Jugend
12-18 Jahre
60119
Dreier-Team Männer
19+ Jahre
60218
Dreier-Team weibl. Jugend
12-18 Jahre
60219
Dreier-Team Frauen 19+ Jahre
 
60318
Dreier-Team Mixed Jugend
12-18 Jahre
60319
Dreier-Team Mixed Erwachsene
19+ Jahre
 
Aktive Fußballspieler sind von einer Teilnahme am Schnürles-Turnier in Freiburg ausgeschlossen. Gespielt wird nach den nachfolgend aufgeführten, offiziellen Regeln des Deutschen Fußball-Tennis-Verbandes (DFTV).
 
Offizielle Spielregeln des DFTV
 
Spielfeld: 18 x 8 m / Netzhöhe: 1,10 m
 
Spielbeginn ist mit dem ersten Aufschlag. Der erste Aufschlag wird durch Los bestimmt.
 
Aufschlag
Aufschlagsrecht hat, wer den letzten Punkt erzielt. Der Aufschlag ist hinter der Grundlinie mit dem Fuß auszuführen. Drop-Kick ist erlaubt, wobei der Ball erst auf dem Boden aufspringen muss. Jeder Spieler kann frei als Aufschläger bestimmt werden. Der Ball muss direkt über das Netz gespielt werden und im gegnerischen Aufschlagsfeld den Boden berühren. Touchiert der Ball beim Aufschlag das Netz und fällt auf in die andere Spielhälfte, wird der Aufschlag wiederholt. In jedem anderen Fall ist es ein Aufschlagfehler und bedeutet Punktverlust. Kein Spieler darf den Ball berühren, bevor der Ball im Aufschlagsfeld aufgesprungen ist. Der Aufschlag muss nach Freigabe des Schiedsrichters innerhalb von fünf Sekunden ausgeführt werden. Diese Zeit gilt, sobald der Spieler den Ball in der Hand hat und zum Service angibt.
 
Das Spiel
Der Ball darf den Boden maximal einmal berühren. Der Ball wird entweder direkt, oder nach zwei (Zweier) und höchstens drei (Dreier) Ballkontakten zurückgespielt. Ein Spieler darf den Ball zweimal berühren, jedoch nicht hintereinander (eigenes Zuspiel). Beim Dreier ist der Doppelpass erlaubt. Berührt der Ball außerhalb des Spielfeldes den Boden, gilt dies als Fehler (Punkt). Linien gehören zum Spielfeld. Der Ball darf mit jedem Körperteil gespielt werden, ausgenommen sind Arme und Hände. Das Netz darf nie von einem Spieler berührt werden, selbst wenn die Netzberührung nach einem abgeschlossenen Punkt erfolgt ist. Eine Netzberührung bedeutet immer Punktverlust. Berühren zwei gegnerische Spieler gleichzeitig das Netz, wird der Punkt wiederholt. Es ist erlaubt, ein über das Netz greifen des Bein des Gegners mit jedem Körperteil abzublocken, ausgenommen sind Arme und Hände. Das Halten und Stoßen des Gegners ist nicht erlaubt. Berühren zwei Spieler den Ball gleichzeitig über dem Netz (Pressschlag je der Art), geht das Spiel weiter. Der Ball darf von den beim Pressschlag beteiligten Spieler weitergespielt werden. Geht der Ball nach einem Pressschlag ins Aus, so wird der Ball wiederholt. Springt der Ball vom Boden direkt über das Netz ins gegnerische Feld, bedeutet dies Fehler und zugleich Punktverlust. Der Ball muss immer innerhalb der beiden Netzstützpfosten über das Netz ins gegnerische Feld gespielt werden. Außendurchspiel gilt als Fehler. Wird der Gegner angeschossen und der Ball berührt danach den Boden, so geht das Spiel weiter, wo bei der angeschossene Spieler den Ball nicht sofort weiter spielen darf. Der Ball kann während des Spiels auch direkt – ohne den Boden zu berühren – gespielt werden.
 
Spielwertung: Gewertet wird nach Fehlerpunkten, die dem Gegner gutgeschrieben werden. Gespielt wird bis 11 Punkte, was einem Satzgewinn entspricht (Punktunterschied von zwei Zählern). Gespielt wird auf zwei Gewinnsätze.
 
Spieler: Beim Dreier-Team dürfen pro Satz zwei Wechsel vorgenommen werden. Ausgewechselte Spieler können später wieder eingewechselt werden. Nur bei einer Spielunterbrechung kann der Spielpartner ausgetauscht werden.
 
Auszeit: Jede Mannschaft hat das Recht, pro Satz eine Auszeit von 30 Sekunden beim Schiedsrichter zu verlangen.
 
Strafbestimmungen
– Berührt ein Spieler beim Aufschlag die Grundlinie, gilt dies als Fehler.
– Bei Aufschlagverzögerung – eine Ermahnung.
– Zweite Aufschlagverzögerung – gleich Punktverlust.
– Das Halten und Stoßen des Gegners wird durch Verwarnung bestraft. Bei Wiederholung – Punktverlust.
– Unsportlichkeiten – gleich Verwarnung – Wiederholungen werden mit Platzverweis bestraft. Diese Bestimmungen gelten auch für Trainer und Betreuer.
– Bekommt ein Spieler drei Verwarnungen, wird dieser vom Turnier ausgeschlossen.
 
Bitte beachten: Jede teilnehmende Mannschaft muss eine/n Schiedsrichter/in stellen!


Zum Seitenanfang

 

Volleyball

Donnerstag, 29.05. bis Samstag, 31.05. | 8:00 – 19:00 Uhr (Do bis 20:00 Uhr)
Gerhard-Graf-Sporthalle
Achtung falsche Straßenangabe im Festführer! Korrekt ist: Friedrichstraße 51, 79098 Freiburg
 
WK-Nr.
Landesoffene Pokalturniere
 
38416
männl. Jugend
U 16
38418
männl. Jugend
U 18
38419
Männer
Ü 19
38435
Männer
Ü 35
38445
Männer
Ü 45
38516
weibl. Jugend
U 16
38518
weibl. Jugend
U 18
38519
Frauen
Ü 19
38535
Frauen
Ü 35
Die Pokalturniere sind für Mannschaften ausgeschrieben, die Wettkampfsport betreiben.
 
WK-Nr.
Landesoffene Freizeitturniere
 
38718
männl. Jugend
U 18
38719
Männer
Ü 19
38735
Männer
Ü 35
38745
Männer
Ü 45
38818
weibl. Jugend
U 18
38819
Frauen
Ü 19
38835
Frauen
Ü 35
Die Freizeitturniere sind für Freizeitmannschaften ausgeschrieben.
 
WK-Nr.
Landesoffene Freizeitturniere (Mixed)
drei Frauen und drei Männer
 
38918
Mixed
U 18
38919
Mixed
Ü 19
38935
Mixed
Ü 35
38645
Mixed
Ü 45
 
Altersklassen (nach DVV): U 14 = Jahrgang 2000 und jünger / U 16 = Jahrgang 1998 und jünger / U 18 = Jahrgang 1996 und jünger / Ü 19 = ohne Altersbegrenzung / Ü 35 = Jahrgang 1979 und älter / Ü 45 = Jahrgang 1969 und älter

Zum Seitenanfang

 

Beach-Volleyball

Donnerstag, 29.05. bis Samstag, 31.05.
Beachplätze der FT v. 1844 Freiburg, des PTSV Jahn, Freiburg und des IfSS der Universität Freiburg
 
WK-Nr.
Landesoffene Beachturniere (Quatro Mixed),
2 Frauen und 2 Männer
38320
Mixed Jugend
U 18
38321
Mixed Erwachsene
Ü 19
 
WK-Nr.
Landesoffene Beachturniere Team (Duo Mixed)
38118
männl. Jugend
U 18
38119
Männer
Ü 19
38135
Männer
Ü 35
38218
weibl. Jugend
U 18
38219
Frauen
Ü 19
38235
Frauen
Ü 35
38318
Mixed Jugend
U 18
38319
Mixed Erwachsene
Ü 19


Zum Seitenanfang